Liebe Bürgerinnen und Bürger,


mein Ziel ist, dass die Menschen in unserem Landkreis eine gute Zukunft haben. Dafür setze ich mich mit voller Kraft ein! Ihre Anliegen sind mir daher wichtig. Als zentraler Ansprechpartner für die Landespolitik stehe ich Ihnen gerne über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

Ich freue mich auf die Gespräche und Begegnungen mit Ihnen. 

Ihr

Thomas Dörflinger

Landtagsabgeordneter

Sprecher der Landtagsfraktion für Handwerk, Gewerbe und berufliche Bildung

Nun proben Bahnkunden den Aufstand - 18. Januar 2018

Immer wieder zu wenig Züge: Schüler, Eltern und Pendler organisieren Protest. "Die aktuelle Situation ist sehr, sehr ärgerlich!" So kommentiert der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger das Geschehen. Er ist Mitglied im Verkehrsausschuss des Landtags und daher dicht am Thema. Seine Forderung: "Der Vertragspartner (die Bahn, Red.) muss Qualität liefern." Tatsächlich sei es aber so, dass die Bahn jährlich mehrere Millionen Euro an Vertragsstrafe an das Land zahle.

Zum Bericht der Schwäbsichen Zeitung >

Überfüllte Züge auf Südbahn: Ich fordere eine schnelle Problemlösung und Entschädigung für Betroffene - 11. Januar 2018

Die seit Monaten regelmäßig auftretenden unzureichenden Beförderungskapazitäten auf der Südbahnstrecke von Ulm nach Biberach in den morgendlichen Stoßzeiten des Pendlerverkehrs sind laut dem CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Dörflinger schlichtweg untragbar. „Die Bahn muss dieses Problem schnellstmöglich in den Griff bekommen. Regelmäßig am Bahnhof zurückgelassene Schul- sowie Berufspendler sind inakzeptabel.“

Zu meiner Pressemitteilung >

Land fördert Beratungen im Handwerk mit 435.000 € - 11. Januar 2018

Beratung macht Handwerk stark: „Es freut mich sehr, dass das Land die Beratung für Handwerksbetriebe im Jahr mit 435.000 € fördern wird. Dies ist der richtige Ansatz, damit unsere Handwerksbetriebe dem Technologiewandel und den neuen Herausforderungen im Markt gut begegnen können.“, so der handwerkspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Thomas Dörflinger.

Zu meiner Pressemitteilung >

Flughafen-Bahnhof Stuttgart: Stündliche Anbindung der Region Oberschwaben weiterhin geplant - 10. Januar 2018

„Entwarnung gibt es bei der Anbindung der Region Oberschwaben an die künftige Stuttgarter Mobilitätsdrehscheibe. Es wird weiterhin damit geplant, dass nach der Elektrifizierung der Südbahn der IRE aus Richtung Bodensee stündlich am neuen Stuttgarter Flughafen-Bahnhof halten wird. Das ist eine wichtige und gute Nachricht für unsere Region.“

Zu meiner Pressemitteilung >

"Gemeinde wächst weiter und ein Stillstand ist nicht in Sicht - 9. Januar 2018

Beim Neujahrsempfang im Achstetter Schloss: "Die Auftragsbücher sind voll und man sollte meinen, es sei alles gut." Aber viele Menschen seien trotzdem unzufrieden, was zeige, dass sich das eigene Wohlbefinden nicht über einen vollen Geldbeutel äußere. Die Leute hätten Angst, etwa auch vor den Flüchtlingen. "Lassen Sie uns aber mit Zuversicht und Optimismus in die Zukunft gehen und die Herausforderungen annehmen."

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Ich sehe in der Mobilfunkabdeckung noch Verbesserungsbedarf - 3. Januar 2018

Mit einer Kleinen Anfrage zur Mobilfunkabdeckung im Landkreis Biberach hat sich der Biberacher CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger an das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gewandt. „Jeder von uns hat so seine eigenen Erfahrungen, wenn plötzlich wieder ein Telefonat mit dem Handy durch ein Funkloch abgebrochen wird.“, so Thomas Dörflinger. Dabei gehöre zu einer gut ausgebauten Infrastruktur – gerade bei uns im Ländlichen Raum – auch eine stabile Mobilfunkabdeckung.

Zu meiner Pressemitteilung >

Im neuen Landeshaushalt 2018/2019 stehen mehr Planungsmittel und Stellen für Straßenbau zur Verfügung - 2. Januar 2018

"Als verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion begrüße ich die Erhöhung um 150 Stellen in der Straßenbauverwaltung und mehr Planungsmittel für den Straßenbau. Damit hat unser Verkehrsministerium nun gute Voraussetzungen, um die Projekte aus dem Bundesverkehrswegeplan voranbringen zu können."

Zu meiner Pressemitteilung >

Zur Freigabe der Planung für den neuen Albaufstieg - 22. Dezember 2017

„Dass der Bund die Planung für den Albaufstieg an der A 8 zwischen Hohenstadt und Mühlhausen nun freigegeben hat, ist eine wirklich gute Nachricht zum Jahresende. Das ist eine ganz wichtige Entscheidung, um eines der schlimmsten Nadelöhre auf deutschen Autobahnen auf absehbare Zeit beseitigen zu können. Bund und Land müssen jetzt rasch die nächsten Schritte angehen. Die Planfeststellung für den Albaufstieg muss durch das Land zügig voran- und zum Abschluss gebracht werden."

Zur Pressemitteilung der CDU-Fraktion >

Enger Kontakt und Austausch mit dem Handwerk - 21. Dezember 2017

Thomas Dörflinger MdL im Gespräch mit dem Verband des Kraftfahrzeuggewerbes: "Ziel muss es sein, dass die besten und umweltfreundlichsten Autos der Welt weiterhin aus Baden-Württemberg kommen. Das Kraftfahrzeuggewerbe ist in Baden-Württemberg mit 4.000 Betrieben, 54.000 Beschäftigten und 10.000 Auszubildenden einer unserer größten Arbeitgeber im Bereich des Handwerks. Der Transformationsprozess im Automobilbereich stellt dieses Gewerk vor große Herausforderungen. Als CDU-Landtagsfraktion wollen wir das Kraftfahrzeuggewerbe bei diesen Aufgaben unterstützen."

Zur Pressemitteilung >

Zusätzliche Finanzmittel für den Bau und die Sanierung von Schulen - 18. Dezember 2017

„Wir setzen uns für eine umfassende Qualitätswende in der Bildungspolitik ein. Unser Ziel als CDU-Landtagsfraktion kann nur sein: guter Unterricht und messbarer Erfolg. Dabei setzen wir nicht nur beim Inhalt des Unterrichts und der Lehrerausbildung an, sondern stellen unseren Kommunen für die Jahre 2017 bis 2019 zusätzliche 381 Millionen Euro allein für den Bau und die Sanierung zur Verfügung."

Zu meiner Pressemitteilung >

Meine Rede im Landtag zur Haushaltsberatung zum Einzelplan 13 Ministerium für Verkehr - 14. Dezember 2017

Bei der zweiten Beratung des Gesetzentwurfs der Landesregierung zum Gesetz über die Feststellung des Staatshaushaltsplans von Baden-Württemberg für das Haushaltsjahr 2018/2019 habe ich zum Einzelplan 13, Ministerium für Verkehr gesprochen.

Zum Video aus dem Landtag >

Doppelhaushalt 2018/2019 im Landtag behandelt: CDU setzt starkes Zeichen für das Handwerk - 13. Dezember 2017

„Unsere Handwerksbetriebe im Land sind ein wichtiges wirtschaftliches Standbein, auf dem unser Wohlstand fußt. Gerade die kleinen und mittelständischen Handwerksbetriebe sichern Arbeitsplätze und tragen zur Prosperität in unserem Land bei. Umso wichtiger ist es, dass wir sie bei den neuen Herausforderungen wie Digitalisierung und Globalisierung unterstützen. Denn das Handwerk im Land soll auch zukünftig spitze sein“, so der handwerkspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Thomas Dörflinger zur heutigen Haushaltsdebatte im Stuttgarter Landtag.

Zu meiner Pressemitteilung >