Stadt Bad Buchau erhält Preis im Ideenwettbewerb zur Quartiersentwicklung - 25.10.17

Die Stadt Bad Buchau hat laut Pressemitteilung des CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Dörflinger einen Preis im Ideenwettbewerb des Landes zur Quartiersentwicklung „Quartier 2020 - Gemeinsam.Gestalten.“ gewonnen. Damit gehört sie zu den 53 Kommunen, die die besten Ideen und Konzepte zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in Nachbarschaften, Stadtteilen und Dörfern eingereicht haben. Das einmalig ausgezahlte Preisgeld in Höhe von 35.000 Euro geht an den Stadt- und Bürgerverbund mit drei Standorten in Bad Buchau.
 
„Ich freue mich für die Stadt Bad Buchau, den Verein `Bürger für Bürger´ und für alle Buchauerinnen und Buchauer, dass man sich dem wichtigen Thema des gesellschaftlichen Zusammenhalts mit solch kreativen und nun preisgekrönten Konzepten annimmt“, so Thomas Dörflinger. „Ansätze, mit denen das generationenübergreifende Zusammenleben gestärkt sowie die Pflege- und Unterstützungsangebote ausgebaut werden, sind ein Gewinn für die Menschen. Damit steigern sie auch die Attraktivität unseres ländlichen Raumes“.
 
Geehrt werden die Preisträger im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 23. November in Stuttgart. Mit insgesamt 2,7 Millionen Euro fördert das Land die ausgewählten Ideen, die jeweils bis zu 100.000 Euro erhalten.