CDU-Landtagsfraktion

© CDU-Fraktion Baden-Württemberg

Integration von Geflüchteten durch Ausbildung - Land fördert Projektstellen der Handwerkskammer Ulm und des Landratesamtes Biberach - 8. Februar 2018

„Als handwerkspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion freue ich mich sehr, dass das Wirtschaftsministerium über das sogenannte Kümmerer-Programm einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung von Nachwuchskräften im Land leistet. „Ganz besonders freut es mich für die Region Biberach, dass die Projektstelle der Handwerkskammer Ulm 86.000 Euro und die des Landratsamts Biberach 88.000 Euro erhalten“. 

Zu meiner Pressemitteilung >

Flughafen-Bahnhof Stuttgart: Stündliche Anbindung der Region Oberschwaben weiterhin geplant - 10. Januar 2018

„Entwarnung gibt es bei der Anbindung der Region Oberschwaben an die künftige Stuttgarter Mobilitätsdrehscheibe. Es wird weiterhin damit geplant, dass nach der Elektrifizierung der Südbahn der IRE aus Richtung Bodensee stündlich am neuen Stuttgarter Flughafen-Bahnhof halten wird. Das ist eine wichtige und gute Nachricht für unsere Region.“

Zu meiner Pressemitteilung >

Ich sehe in der Mobilfunkabdeckung noch Verbesserungsbedarf - 3. Januar 2018

Mit einer Kleinen Anfrage zur Mobilfunkabdeckung im Landkreis Biberach hat sich der Biberacher CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger an das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gewandt. „Jeder von uns hat so seine eigenen Erfahrungen, wenn plötzlich wieder ein Telefonat mit dem Handy durch ein Funkloch abgebrochen wird.“, so Thomas Dörflinger. Dabei gehöre zu einer gut ausgebauten Infrastruktur – gerade bei uns im Ländlichen Raum – auch eine stabile Mobilfunkabdeckung.

Zu meiner Pressemitteilung >

Geplante Anbindung des Stuttgarter Flughafens an den Fernverkehr muss kommen - 8. Januar 2018

Verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Thomas Dörflinger MdL zur geplanten Anbindung des Stuttgarter Flughafens an den Fernverkehr: „Die bekannt gewordenen Planungen der DB Fernverkehr für die Bedienung des neuen Filderbahnhofs mit nur drei Halten täglich in Richtung Ulm/München ist inakzeptabel. Die Bahn muss sich daher an ihren getroffenen Zusagen festhalten lassen. Wir erwarten eine angemessene Anbindung des neuen Bahnhofs an den Fernverkehr Richtung Ulm und München im Zweistundentakt.“

Zur Pressemitteilung >

Zur Freigabe der Planung für den neuen Albaufstieg - 22. Dezember 2017

„Dass der Bund die Planung für den Albaufstieg an der A 8 zwischen Hohenstadt und Mühlhausen nun freigegeben hat, ist eine wirklich gute Nachricht zum Jahresende. Das ist eine ganz wichtige Entscheidung, um eines der schlimmsten Nadelöhre auf deutschen Autobahnen auf absehbare Zeit beseitigen zu können. Bund und Land müssen jetzt rasch die nächsten Schritte angehen. Die Planfeststellung für den Albaufstieg muss durch das Land zügig voran- und zum Abschluss gebracht werden."

Zur Pressemitteilung der CDU-Fraktion >

Enger Kontakt und Austausch mit dem Handwerk - 21. Dezember 2017

Thomas Dörflinger MdL im Gespräch mit dem Verband des Kraftfahrzeuggewerbes: "Ziel muss es sein, dass die besten und umweltfreundlichsten Autos der Welt weiterhin aus Baden-Württemberg kommen. Das Kraftfahrzeuggewerbe ist in Baden-Württemberg mit 4.000 Betrieben, 54.000 Beschäftigten und 10.000 Auszubildenden einer unserer größten Arbeitgeber im Bereich des Handwerks. Der Transformationsprozess im Automobilbereich stellt dieses Gewerk vor große Herausforderungen. Als CDU-Landtagsfraktion wollen wir das Kraftfahrzeuggewerbe bei diesen Aufgaben unterstützen."

Zur Pressemitteilung >

Dörflinger unterstützt Digitailsierungsprojekt - 8. Dezember 2017

Thomas Dörflinger MdL und CDU-Generalsekretär Manuel Hagel MdL unterstützen das Projekt "Digitalisierungsregion Ulm/Alb-Donau/Biberach" und wenden sich dazu an Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU). Dieses Projekt soll unter anderem die Landratsämter Alb-Donau-Kreis und Biberach, die Städte Biberach, Ehingen, Riedlingen und Ulm wie auch die Industrie- und Handelskammer Ulm vernetzen.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Wirksamste Maßnahmen zur Luftreinhaltung in den betroffenen Gebieten zügig vorantreiben - 16.11.17

„Der Bund steht mit den auf dem Dieselgipfel zugesagten Mitteln primär in der Verantwortung. Hier muss schnell Klarheit geschaffen werden. Wir sind es den Bürgern und Kommunen schuldig, dass wir die wirksamsten Maßnahmen zur Luftreinhaltung in den betroffenen Gebieten zügig vorantreiben. Die Umsetzung des Landesfonds Luftreinhaltung hat für uns höchste Priorität", erklärte Thomas Dörflinger, verkehrspolitischer Sprecher zusammen mit dem Sprecher der Grünen.

Zur gemeinsamen Presseerklärung >

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Tempolimit auf der A 81 kommt - 7. November 2017

Landtagsabgeordneter und verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Dörflinger begründet die Zustimmung seiner Partei so: "Zum einen ist das ein vertretbar kurzer Abschnitt, der jeden abschrecken soll, der illegale Autorennen veranstalten will. Außerdem haben wir fest vereinbart, dass das keine Blaupause für ein allgemeines Tempolimit im Land ist." (Foto. DPA)

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Erklärung der CDU-Landtagsfraktion zum Entwurf des Maßnahmenbündels zur Luftreinhaltung - 17. Oktober 2017

"Uns als CDU-Landtagsfraktion ist wichtig, dass die vorgeschlagenen Maßnahmen tatsächlich für sauberere Luft sorgen – dabei müssen wir immer auch im Auge behalten, ob der Wirkungsgrad im Verhältnis zu den Kosten steht. Daher ist es auch nicht sinnvoll, einzelne Maßnahmen gesondert zu betrachten – wir müssen wissen, ob und wie die Maßnahmen gemeinsam wirken können."

Zur Pressemitteilung >

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung >

Meine Rede im Landtag zum Öffentlichen Personennahverkehr - 11. Oktober 2017

Am 11. Oktober habe ich zur Beratung des Gesetzentwurfs der Landesregierung "Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die Planung, Organisation und Gestaltung des öffentlichen Personennahverkehrs und des Finanzausgleichsgesetzes" für die CDU-Fraktion Stellung genommen.

Zum Video aus dem Landtag >

CDU-Landtagsfraktion wählt Thomas Dörflinger zum Vorsitzenden des Arbeitskreises Verkehr - 10. Oktober 2017

Die CDU-Landtagsabgeordneten wählten am 10. Oktober Thomas Dörflinger MdL einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Arbeitskreises „Verkehr“ ihrer Fraktion. „Ich freue mich auf die herausfordernden neuen Aufgaben in diesem zentralen landespolitischen Politikfeld. Ich danke allen meinen Fraktionskolleginnen und -kollegen für das mir entgegengebrachte Vertrauen“, so Thomas Dörflinger zu seiner Wahl.  

Zu meiner Pressemitteilung >

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.