Spatenstich in Baienfurt für die Elektrifizierung der Südbahn - 26.3.18

Letzten Freitag habe ich zusammen mit meinem Landtagskollegen August Schuler und Josef Rief MdB in Niederbiegen bei Baienfurt (Kreis Ravensburg) am Spatenstich zu den Hauptarbeiten für die Elektrifizierung der Südbahn teilgenommen. Der anwesende Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer betonte, dass die Bahnstrecke zwischen Ulm und Friedrichshafen - zur Zeit fahren noch Dieselloks - einen großen "Modernisierungsschub" erfahre. Im Gespräch mit ihm waren wir uns einig, dass wir nicht nur die Südbahn brauchen, sondern zusammen mit Bayern eine starke Südschiene. Auch mit Ronald Pofalla, Vorstand Infratruktur der Deutschen Bahn AG, konnte ich einige Worte wechseln.

Die Arbeiten an dem Ausbau-Projekt sollen rund vier Jahre dauern und ca. 290 Millionen Euro kosten. Ab September diesen Jahres wird die rund 120 km lange Strecke abschnittsweise gesperrt und umgebaut. Ersatzweise werden Busse die Fahrgäste transportieren.