Gespräch über Verkehrssituation im Kreis mit Bundesminister A. Dobrindt - 23.10.15

Beim CDU-Bezirksparteitag konnte ich mit dem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt die Verkehrssituation im Kreis Biberach erläutern. Die Situation der Ost-West Verbindung über die B 312 zwischen Riedlingen und Berkheim mit der Ortumfahrung Edenbachen, Erlenmoos, Ochsenhausen und Ringschnait wird als sehr dringlich angesehen. Im weiteren Verlauf werden die Ortschaften Ahlen, Hailtingen und Göffingen durch die Bundesstraße durchschnitten, daher sollten die Ortsumfahrungen als weiterer Bedarf in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen werden.

An der B 311 konnte mit der Ortsumfahrung Unlingen schon viel erreicht werden, jedoch führt die B 311 durch Gewerbe- und Wohngebiete in Riedlingen mit vielen Ampelkreuzungen, wodurch ein Verkehrsfluss stark behindert wird und täglich zu einer unerträglichen Stausituation führt. Eine Ortsumfahrung der B 311 um Riedlingen ist daher dringend geboten.

Weiter zur Pressemitteilung >