JU-Stammtisch diskutiert über Flüchtlingssituation im Landkreis - 20.10.15

Beim sehr gut besuchten Stammtisch der Jungen Union Laupheim im "Gartenheim" zum Thema "Aktuelle Flüchtlingssituation im Landkreis Biberach" erlebte ich einen sehr lebhaften Abend. Zunächst informierte Bernd Schwarzendorfer vom Landratsamt Biberach die Zuhörer wie sich der Kreis der Herausforderung des Flüchtlingszustroms stellt. Zur Zeit kommen ca. 380 Flüchtlinge im Monat, die in Gemeinschaftsunterkünfte auf Städte und Gemeinden des Landkreises verteilt werden. Die Flüchtlingsunterbringung und Versorgung beanspruchen uns in hohem Maße und funktioniert nur durch das großartige Engagement der Gemeinden, Kirchen und den vielen freiwilligen ehrenamtlichen Helfern.

Da wir in den nächsten Monaten mit einem weiteren Zustrom rechnen, wird die Belastung aller Verantwortlichen steigen. Daher ist aus meiner Sicht das kürzlich verabschiedete neue Asylgesetz ein erster Schritt in die richtige Richtung, weitere Änderungen müssen jedoch folgen.